Aktuelle Seite: Home
 
 

Herzlich willkommen im Medienzentrum Fürstenfeldbruck.
Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um Ihr Medienzentrum.
Falls Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche zum Medienverleih haben, schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie an unter 08141-519 222.

FWU Europische Flchtlingspolitik

Europäische Flüchtlingspolitik

4611200
DVD-Video    
24 min f    
2016

Die Flüchtlingsbewegungen im Jahr 2015 stellten die Europäische Union vor eine große Herausforderung. Wie sollte sich die Europäische Union angesichts der hohen Zahl an Schutz Suchenden verhalten? Wie die einzelnen Mitgliedsstaaten? Wie kann für den Schutz der Flüchtlinge gesorgt werden? Welche Strategien sollen in Zukunft angewendet werden? Die Produktion geht diesen Fragen nach und lässt sowohl Politikerinnen und Politiker aus verschiedenen Ländern der EU und Vertreterinnen und Vertreter von Hilfsorganisationen und Initiativen als auch betroffene Flüchtlinge zu Wort kommen. Grundlegende Begriffe wie 'Asyl', 'Genfer Flüchtlingskonvention' und 'Dublin-System' werden erklärt und anhand des umfangreichen Arbeitsmaterials für den Unterricht aufbereitet.

 
FWU Chemie im Alltag

Chemie im Alltag - Reinigungsmittel

4611241
DVD-Video    
19 min f    
2016

Chemie ist Teil unseres Alltags - zum Beispiel, wenn es um die Reinigung von verschiedensten Gegenständen und Objekten geht. Dazu werden in der Regel Reinigungsmittel verwendet. Welche Stoffe ermöglichen aber die Reinigungskraft dieser Verbrauchsmittel? Die Produktion bringt Klarheit in die Thematik, erklärt die Zusammensetzung verschiedener Reinigungsmittel und zeigt in anschaulichen Experimenten und Animationen ihre Wirkungen.

 
FriJus Geschichte vom Fuchs

Die Geschichte vom Fuchs der den Verstand verlor

4675872
DVD-Video    
11 min f    
2015

Ein kluger, hübscher Fuchs , der von besonderer Raffinesse war, wenn es darum ging, sich einen zarten Hasen oder Hühner zu fangen, um sie lecker zuzubereiten, lud einmal in der Woche alle jungen Füchse ein und kochte für sie. Außerdem verriet er ihnen seine besten Tricks, um z.B. den Hunden des Jägers zu entkommen. Der Fuchs lebte lange und wurde alt. Er bekam weiße Barthaare und wurde immer vergesslicher – er verwechselte die Wochentage, er vergaß den Geburtstag von Freunden, fand den Weg nicht mehr nach Hause oder er vergaß auf der Jagd das Jagen und fraß , weil er Hunger hatte einen ganzen Brombeerstrauch kahl.